Menü

Social Media Datenschutz

I. Allgemeines

Datenschutz hat für die „Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH“ (nachfolgend "wir" oder "uns" genannt) höchste Bedeutung. Zur Gewährleistung des Datenschutzes ist ein hohes Maß an Transparenz wichtig. Um diese Transparenz sicher zu stellen, informiert das folgende Dokument darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten als Besucher unserer Social-Media-Kanäle von uns verarbeitet werden. Selbstverständlich verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich unter strikter Einhaltung der geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten.

II. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte(r)

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1. Alleinige Verantwortlichkeit

Soweit wir personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Kanälen ausschließlich selbst verarbeiten, ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG):

Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH
Leonhard-Tietz-Straße 8
50676 Köln
E-Mail-Adresse: info@cbt-gmbh.de

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Alexander Gottwald, EMBA
Rechtsanwalt
Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
E-Mail-Adresse: datenschutz@cbt-gmbh.de

2. Gemeinsame Verantwortlichkeit

Soweit auf unseren Social-Media-Kanälen Ihre personenbezogene Daten von uns und dem jeweiligen Sozialen Medium gemeinsam verarbeitet werden, da wir einen Beitrag zur Entscheidung über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung leisten, sind wir zusammen mit dem Social-Media-Dienst sogenannte Gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. § 28 Abs. 1 S. 1 KDG. Sie finden Informationen über die Form der gemeinsamen Verantwortlichkeit, die für Sie als Betroffene relevant sind, in den Ausführungen zum jeweiligen Social-Media-Kanal im Abschnitt IV.

III. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen

Mit unseren verschiedenen Social-Media-Kanälen möchten wir Ihnen ein breites Spektrum an Multimedia-Diensten anbieten und uns mit Ihnen Ideen zu Themen austauschen, die für Sie und uns wichtig sind. Neben dem jeweiligen Anbieter erheben und verarbeiten wir auch personenbezogene Nutzerdaten auf unseren Social-Media-Kanälen. Mit diesem Dokument teilen wir Ihnen mit, welche Daten wir im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Kanälen von Ihnen erheben, wie wir diese nutzen und wie Sie der Nutzung von Daten widersprechen können. Für die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien verweisen wir auf die Ausführungen zu den einzelnen Social-Media-Kanälen, die im Folgenden näher erläutert werden.
Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie auf unserem jeweiligen Social-Media-Kanal z. B. per Kontaktformular, E-Mail oder Messenger Kontakt zu uns aufnehmen oder Kommentare auf den Social-Media-Kanälen hinterlassen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular/der E-Mail oder dem Messenger ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Darüber hinaus dient die Datenverarbeitung den folgenden Zwecken:

  • Kommunikation mit Besuchern unserer Social-Media-Kanäle
  • Erledigung von Anfragen der Besucher unserer Social-Media-Kanäle
  • Durchführung von Marketingkampagnen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen oder Veranstaltungen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erreichung dieser Zwecke erforderlich. Wenn wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den oben genannten Zweck zu verarbeiten, werden wir Sie vor der Verarbeitung entsprechend informieren.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse, auf Ihre Nachrichten oder Anfragen reagieren zu können und die Reichweite und Nutzung unserer Social-Media-Kanäle zu analysieren, um ein angemessenes Design und eine kontinuierliche Optimierung zu erreichen und § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Abs. 1 lit. c KDG. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

IV. Datenverarbeitung und Verantwortlichkeiten auf unseren Social-Media-Kanälen

Wenn nicht im Folgenden anders beschrieben, haben wir auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch unsere Social-Media-Kanäle keinen Einfluss. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den angebotenen Social-Media-Kanal in eigener Verantwortung nutzen und uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle Details der Datenverarbeitung unserer Social -Media-Kanäle bekannt sind. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen). Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von unseren Social-Media-Kanälen gespeichert werden, inwieweit bestehenden Löschpflichten nachgekommen wird, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten seitens des Social-Media-Kanals vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass unsere Social-Media-Kanäle Ihre persönlichen Daten verarbeiten, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.
Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über unsere Social-Media-Kanäle teilen. Solange Sie in Ihrem jeweiligen Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Kanäle besuchen, können die Dienste Ihre Nutzung Ihrem jeweiligen Nutzerprofil zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, loggen Sie sich vor Ihrem Besuch in den Social-Media-Kanälen aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Social-Media-Kanäle die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt, die uns nicht bekannt sind.
Wenn Sie unsere Social-Media-Kanäle besuchen, können Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Web Beacons und lokale Speicherung dazu eingesetzt werden, um Informationen über Ihre Nutzung des Dienstes zu sammeln und Ihnen Funktionen zur Verfügung zu stellen.  Zudem können Werbetreibende oder sonstige Partner des Anbieters Cookies oder ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät bereitstellen.  Auf das Setzen von entsprechenden Tracking-Maßnahmen haben wir keinen Einfluss.

1. Facebook

Soweit Sie Facebook nutzen und die in diesem Zusammenhang an Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich Facebook – Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland – verantwortlich. Wenn Sie unsere Fanseiten besuchen, verarbeitet Facebook Ihre personenbezogenen Daten gemäß deren Datenschutzerklärung unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Gemeinsame Verantwortlichkeit
Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen, die Sie hier einsehen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

2. Instagram

Instagram ist ein Dienst von Facebook. Soweit Sie Instagram nutzen und die in diesem Zusammenhang an Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Instagram verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich Facebook – Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin Irland – verantwortlich. Wenn Sie unsere Fanseiten besuchen, verarbeitet Instagram Ihre personenbezogenen Daten gemäß deren Datenschutzerklärung unter https://help.instagram.com/519522125107875.
Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung des Dienstes, die sich hier einsehen können: https://help.instagram.com/155833707900388.
Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, sowie dazu in welcher Weise der Anbieter die Daten aus Ihrem Besuch des Dienstes für eigene Zwecke verwendet oder an Dritte weitergibt, sind ebenfalls aus der Datenschutzerklärung des Dienstes ersichtlich https://help.instagram.com/155833707900388.
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils zu beschränken. Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://de-de.facebook.com/help/instagram/196883487377501.
Des Weiteren können Sie bei mobilen Endgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff des Dienstes auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.
Informationen dazu, wie Sie Informationen über sich selbst verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://help.instagram.com/105448789880240/?helpref=hc_fnav&bc[0]=368390626577968&bc[1]=1757120787856285.

Gemeinsame Verantwortlichkeit
Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen, die Sie hier einsehen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Den Datenschutzbeauftragten von Instagram können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

V. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur Personen und Stellen Zugang zu diesen Daten, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke personenbezogene Daten benötigen. Wir können personenbezogene Daten an Aufsichtsbehörden, Gerichte oder Anwaltskanzleien weitergeben, soweit dies erforderlich ist, um die Einhaltung des geltenden Rechts zu gewährleisten oder um, soweit gesetzlich zulässig, gesetzliche Rechte auszuüben, durchzusetzen oder zu verteidigen.
Die bei der Nutzung der Social-Media-Kanäle können dabei in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Daraus können sich für den Nutzer Risiken ergeben, da es beispielsweise die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschweren könnte. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Social-Media-Kanäle.

VI. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Für über unsere Social-Media-Kanäle gesendeten Nachrichten ist dies spätestens nach drei Monate nach Ende der Konversation der Fall, wenn Ihre Anfrage beantwortet wurde und kein anderer Grund vorliegt, uns zu berechtigen oder zu verpflichten, die genannten Nachrichten aufzubewahren.

VII. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffenen zu, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

1. Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung durch uns ist für Sie kostenfrei.
Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

2. Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen. Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit

  • die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
  • die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht,  die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn

  • Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Alle oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie uns gegenüber geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren per E-Mail oder postalisch an den oben genannten Datenschutzbeauftragten richten.

7. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde: Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.