Menü

Datenschutzerklärung cbt-gmbh.de

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Rechtsgrundlage für diese Erklärung ist die Kirchliche Datenschutzregelung der Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts (KDG).

(3) Verantwortlicher gemäß § 4 Nr. 9 KDG ist
Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH
Leonhard-Tietz-Straße 8
50676 Köln
E-Mail Adresse: info@cbt-gmbh.de
(siehe unser Impressum).

Datenschutzbeauftragter ist
Alexander Gottwald, EMBA
Rechtsanwalt
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (GDDcert. EU)
Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Nevinghoff 30
48147 Münster
E-Mail Adresse: datenschutz@cbt-gmbh.de

Soweit wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie an geeigneter Stelle im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

§ 2 Erhebung personenbezogener Daten beim Aufruf der Internetseite

(1) Bei einer informatorischen Nutzung der Website, d.h. wenn Sie unsere Website lediglich betrachten und sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir diejenigen personenbezogenen Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen und Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Dieses berechtigte Interesse ist Grundlage für die Datenverarbeitung nach § 6 Abs. 1 lit. g) KDG.

(2) Es handelt sich um folgende Daten:
a) IP-Adresse
b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
c) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
d) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
e) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
f) jeweils übertragene Datenmenge
g) Website, von der die Anforderung kommt
h) Browser
i) Sprache und Version der Browsersoftware

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

§ 3 Einsatz von Cookies und anderen Tracking-Technologien

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die von uns eingesetzten Mechanismen, um Sie als User wiederzuerkennen. Beim Besuch unserer Webseite können Cookies zum Einsatz kommen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Hinsichtlich der Cookies ist zwischen den notwendigen und nicht notwendigen zu unterscheiden. Als technisch notwendige Cookies gelten demgegenüber all solche Cookies, die für den Betrieb einer Website und deren Funktionen erforderlich sind. Als technisch nicht notwendige und Cookies gelten all diejenigen, die für den Betrieb einer Website und die Bereitstellung spezifischer Seitenfunktionen nicht zwingend technisch erforderlich sind.
E-Mails und mobile Anwendungen können kleine, transparente Bilddateien oder Codezeilen enthalten, um aufzuzeichnen, wie Sie mit ihnen interagieren. Diese Informationen werden verwendet, um Website- und App-Publisher dabei zu unterstützen, ihre Dienste besser zu analysieren und zu verbessern.

(1) Technisch notwendige Cookies
Wir setzen folgende technisch notwendige Cookies ein, deren Rechtsgrundlage § 15 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) ist.
Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der technisch notwendigen Cookies ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse gemäß § 6 Abs. 1 lit. g) KDG an der nutzerfreundlichen und sicheren Gestaltung unserer Webseite.

Name Verwendungszweck Aufbewahrungsdauer
„cookieconsent_status“ Speichert die Zustimmung oder Ablehnung im Cookie-Banner 1 Jahr
„extra_infobox_closed“ Speichert den „Gelesen“ Status des grauen Info-Banners oben auf der Seite Wird nach Schließen des Browsers gelöscht.
„PHPSESSID“ Cookie des Hostings zur Erkennung des Benutzers innerhalb eines Besuchs der Web-Site Wird nach Schließen des Browsers gelöscht.


(2) Technisch nicht notwendige Cookies
Wir setzen folgende technisch nicht notwendigen Cookies ein, deren Rechtsgrundlage § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG) ist.
Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der technisch nicht notwendigen Cookies ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach § 6 Abs.1 lit. b) KDG.
Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer Daten in Drittländern ist zusätzlich Ihre Einwilligung gemäß § 6 Abs. 1 lit. b) i.V.m. § 41 Abs. 1 KDG.

Name Dritter Verwendungszweck Aufbewahrungsdauer
"_pik_id" Matomo Wird verwendet, um einige Details über den Nutzer zu speichern, wie z .B. die eindeutige Besucher-ID. Die Daten werden auf eigenen Servern bis zu 13 Monaten gespeichert.
"_pik-ref" Matomo Speicherung der Internetadresse (URL), über die der Nutzer zur aktuellen Webseite gelangt ist. Die Daten werden auf eigenen Servern bis zu 6 Monaten gespeichert.
"_pk_ses" Matomo Kurzlebige Cookies, die zur vorübergehenden Speicherung von Daten für den Besuch verwendet werden. Die Daten werden auf eigenen Servern bis zur Beendigung der Sitzung gespeichert.


Zur Erläuterung dieser Cookies verweisen wir auf die nachfolgenden Ausführungen zu den von uns eingesetzten Drittanbietern.
Wenn Sie keine Verarbeitung von Cookies wünschen, können Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

(1) Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden zusätzlich zu den in die Eingabemaske eingegeben Daten folgende weitere Daten an uns übermittelt und gespeichert:
j) Die IP-Adresse des Nutzers
k) Datum und Uhrzeit der Registrierung

(2) Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

(3) Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers § 6 Abs. 1 lit. b) KDR-OG. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist § 6 Abs. 1 lit. g) KDR-OG. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Abs. 1 lit. c) KDR-OG.

(5) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

(6) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Vertragsrelevante personenbezogene Daten löschen wir, wenn etwaige Verjährungsfristen abgelaufen sind. 

(7) Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

§ 5 Interessentenanfragen und Interessenliste

(1) Sofern Sie sich für die Aufnahme in eines unserer Häuser  interessieren, verarbeiten wir Ihre Daten zu Zwecken der Interessentenbetreuung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach § 6 Abs. 1 c) KDG für die Anbahnung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich und werden für Ihre Betreuung und für unsere Interessentenliste genutzt.

(2) Wir verarbeiten dabei nur die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Heimanfrage bzw. im Zusammenhang mit der Vertragsanbahnung vom jeweiligen Interessenten erhalten. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist für Ihre Betreuung als Interessent (z. Bsp. Aufnahme in die Interessentenliste, Kontakthaltung bei Einzugsmöglichkeit usw.) erforderlich. Wenn Sie die Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, ist die Interessentenbetreuung und Aufnahme in die Interessentenliste und die folgende Vertragsanbahnung leider nicht möglich.

(3) Wir speichern Ihre Daten über zwei Jahre. Nach zwei Jahren werden wir auf Sie zukommen, ob weiterhin noch Interesse besteht. Wenn kein Interesse mehr bestehen sollte, werden die Daten aus unserer Warteliste gelöscht.

(4) Zur Begründung und Durchführung der Interessentenbetreuung wird keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß § 24 KDG genutzt.

(5) Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Interessentenbetreuung notwendig ist, wenn wir hierzu gesetzlich oder durch eine gerichtliche oder behördliche Anordnung verpflichtet sind oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus einem vorvertraglichen Verhältnis mit Ihnen, erforderlich ist.

(6) Ihre Daten werden an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt, sofern dies zur Interessentenbetreuung und Vertragsanbahnung erforderlich ist:
- interne Stellen (wie z. Bsp. die Einzugs-/Wohn- und Pflegeberatung), die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind;
- externe Stellen, die als Auftragsverarbeiter fungieren.

§ 6 Bestellung von Hausbroschüren

(1) Sie können über unser Online-Bestellformular unter www.cbt-gmbh.de/informationen/hausbroschuere-anfordern.html Broschüren über die von uns geführten Einrichtungen bestellen. Dieser Dienst ist für Sie kostenlos.

(2) Wenn Sie über unsere Internetseite Hausbroschüren bestellen möchten, ist es erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung Ihrer Bestellung notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage hierfür ist § 6 Abs. 1 lit. c) KDG.

(3) Das Bestellformular wird nur dann an uns weitergeleitet, wenn sichergestellt ist, dass die Nachricht von einem Menschen und nicht von einem Bot stammt. Zu diesem Zweck haben wir unser Bestellformular mit der von Google LLC betriebenen CAPTCHA-Eingabebox versehen.

(4) Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere Einrichtungen zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG unser berechtigtes Interesse an der Förderung unserer Arbeit. Sofern Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten, können Sie den Widerruf per E-Mail an [info@cbt-gmbh.de] oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

§ 7 Bewerbung

(1) Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie zwecks Bearbeitung Ihrer Bewerbung, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Dienstverhältnisses mit uns erforderlich ist gemäß § 53 KDG. Weiterhin können wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 6 Abs. 1 g)  KDG. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit einer ordnungsgemäßen Dokumentation zwecks etwa erforderlicher Beweisführung.

(2) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von MHM, wenn Sie sich über den Stellenmarkt auf eine     Stellenanzeige bewerben.

§ 8 Einsatz von Drittanbietern

A) Matomo

(1) Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
- Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
- Die aufgerufene Webseite
- Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist
- Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
- Die Verweildauer auf der Webseite
- Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist die Einwilligung gemäß § 6 Abs. 1 lit. b) KDG i.V.m. § 41 Abs. 1 KDG., welche im Rahmen des Cookie-Banners eingeholt wird.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer.

(3) Matomo nutzt Cookies. Diese werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihre Seitenaufrufe in die Statistiken einbezogen werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten:
- Sie können HTTP-Cookies in Ihrem Browser löschen.
- Sie können in vielen modernen Browsern einstellen, den Seitenbetreibern zu signalisieren, sie nicht in derartige Statistiken einzubeziehen (sogenanntes "Do-not-track"). Wir halten uns an diese Vorgabe.
- Schließlich können Sie auch spezifisch für unser Angebot einstellen, dass Ihre Nutzung nicht einbezogen wird. Hierfür wird Piwik einen zwei Jahre gültigen Opt-out-Cookie bei Ihnen speichern ("matomo_ignore"), um die Erfassung abzustellen.

(4) Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Webseite die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen.
Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: matomo.org/docs/privacy/.

B) Matomo Tag Manager

(1) Auf dieser Webseite setzen wir den Matomo Tag Manager ein. Der Matomo Tag Manager vereinfacht uns die Einbindung und Verwendung von Diensten zur Analyse unserer Webseite und dabei insbesondere das Setzen, die Konfiguration und Verwaltung von (technisch nicht notwendigen) Cookies.

(2) Darüber hinaus ist der Matomo Tag Manager dafür verantwortlich, dass der jeweilige technisch nicht notwendige Cookie an der entsprechenden Stelle personenbezogene Daten verarbeitet; dieser erkennt also, zu welchem Zeitpunkt durch technisch nicht notwendige Cookies personenbezogenen Daten erhoben werden (z. B. von welcher Webseite der Nutzer auf diese Webseite gelangt) und leitet die personenbezogene Daten an das jeweilige Tracking-Tool (z. B. Matomo Analytics) weiter.

(3) In diesem Zusammenhang verarbeitet der Matomo Tag Manager grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, jedoch ist es nicht auszuschließen, dass der Matomo Tag Manager in geringem Umfang personenbezogene Daten verarbeitet (z. B. Ihre IP-Adresse). Auf Grund der Weiterleitung werden personenbezogene Daten gar nicht oder nur solange wie erforderlich gespeichert.

(4) Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Matomo Tag Manager richtet sich daher nach der Rechtsgrundlage für das oben bereits benannte Cookie.

C) YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in im folgenden genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch das Anklicken der Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 2 Abs. 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Sobald Sie auf ein Video klicken, stellt dies Ihre Einwilligung im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. b, § 41 Abs. 1 KDG in die Datenverarbeitung durch Google in den USA dar, auf die wir keinen Einfluss haben.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

D) OpenStreetMap

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von OpenStreetMap. Sollten Sie die Routenberechnung anklicken, werden Sie zu der Webseite von OpenStreetMap weitergeleitet. Dadurch kann Ihnen eine interaktive Karte direkt in der Webseite von OpenStreetMap und die Route zur CBT in Köln angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Datenverarbeitung durch uns nicht stattfindet. Sollte Sie die Routenberechnung im OpenStreetMap nutzen, so erhebt der Anbieter personenbezogene Daten von Ihnen. Für weitere Informationen  zur Datenverarbeitung durch OpenStreetMap erhalten Sie beim Anbieter.

E) Facebook-Pixel

(1) Diese Seite verwendet zur Analyse des Nutzverhaltens einen sogenannten Facebook-Pixel. Dadurch können den Nutzern unserer Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Mit der Verwendung des Facebook-Pixels verfolgen wir den Zweck, das soziale Netzwerk Facebook dazu zu nutzen, um potentielle Arbeitnehmer anzusprechen und die CBT GmbH als attraktiven Arbeitgeber darzustellen.

(2) Rechtsgrundlage für die Nutzung des Facebook-Pixels ist Ihre Einwilligung gemäß § 6 Abs. 1 lit. b) i.V.m § 41 Abs. 1 KDG

(3) Technisch betrachtet handelt es sich bei dem Facebook-Pixel um ein kurzes Stück JavaScript-Code, welches auf der jeweiligen Webseite eingebunden wird. Der Code wird von Facebook zur Verfügung gestellt und mit der entsprechenden Facebook-Fanseite gekoppelt. Über den Pixel wird eine Verbindung zwischen Fanseite und Webseite der CBT hergestellt. Nach der Installation des Facebook-Pixels hat Facebook Kenntnis davon, dass ein Nutzer unsere Webseite aufgerufen und bestimmte Aktionen ausgeführt hat, wie z. B. das Anklicken des Reiters „Karriere“ auf dieser Webseite.

(4) Die Speicherdauer für diese Datenverarbeitung beträgt bis zu 60 Tage.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung durch Facebook erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: www.facebook.com/help/186325668085084, www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other, www.facebook.com/about/privacy/your-info.

§ 9 Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
a) Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung durch uns ist für Sie kostenfrei.
Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.
b) Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.
c) Recht auf Löschung: Sie haben das Recht,  die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen.
Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit
- die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
- die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
e) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht,  die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn
- Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;
- die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
f) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.
Alle der oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie uns gegenüber geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren per E-Mail oder postalisch an den oben genannten Datenschutzbeauftragten richten.

(2) Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde:
Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

§ 10 Aktualisierungen/Änderungen

Diese Datenschutz-Information wird regelmäßig an geänderte Rahmenbedingungen der Datenverarbeitung auf unserer Webseite angepasst.

Stand: Januar 2021

Social Media Datenschutzerklärung

I. Allgemeines

Datenschutz hat für die „Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH“ (nachfolgend "wir" oder "uns" genannt) höchste Bedeutung. Zur Gewährleistung des Datenschutzes ist ein hohes Maß an Transparenz wichtig. Um diese Transparenz sicher zu stellen, informiert das folgende Dokument darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten als Besucher unserer Social-Media-Kanäle von uns verarbeitet werden. Selbstverständlich verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich unter strikter Einhaltung der geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten.

II. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte(r)

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1. Alleinige Verantwortlichkeit

Soweit wir personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Kanälen ausschließlich selbst verarbeiten, ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG):

Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft mbH
Leonhard-Tietz-Straße 8
50676 Köln
E-Mail-Adresse: info@cbt-gmbh.de

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Alexander Gottwald, EMBA
Rechtsanwalt
Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
E-Mail-Adresse: datenschutz@cbt-gmbh.de

2. Gemeinsame Verantwortlichkeit

Soweit auf unseren Social-Media-Kanälen Ihre personenbezogene Daten von uns und dem jeweiligen Sozialen Medium gemeinsam verarbeitet werden, da wir einen Beitrag zur Entscheidung über die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung leisten, sind wir zusammen mit dem Social-Media-Dienst sogenannte Gemeinsame Verantwortliche im Sinne von Art. § 28 Abs. 1 S. 1 KDG. Sie finden Informationen über die Form der gemeinsamen Verantwortlichkeit, die für Sie als Betroffene relevant sind, in den Ausführungen zum jeweiligen Social-Media-Kanal im Abschnitt IV.

III. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen

Mit unseren verschiedenen Social-Media-Kanälen möchten wir Ihnen ein breites Spektrum an Multimedia-Diensten anbieten und uns mit Ihnen Ideen zu Themen austauschen, die für Sie und uns wichtig sind. Neben dem jeweiligen Anbieter erheben und verarbeiten wir auch personenbezogene Nutzerdaten auf unseren Social-Media-Kanälen. Mit diesem Dokument teilen wir Ihnen mit, welche Daten wir im Zusammenhang mit unseren Social-Media-Kanälen von Ihnen erheben, wie wir diese nutzen und wie Sie der Nutzung von Daten widersprechen können. Für die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien verweisen wir auf die Ausführungen zu den einzelnen Social-Media-Kanälen, die im Folgenden näher erläutert werden.
Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie auf unserem jeweiligen Social-Media-Kanal z. B. per Kontaktformular, E-Mail oder Messenger Kontakt zu uns aufnehmen oder Kommentare auf den Social-Media-Kanälen hinterlassen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular/der E-Mail oder dem Messenger ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Darüber hinaus dient die Datenverarbeitung den folgenden Zwecken:

  • Kommunikation mit Besuchern unserer Social-Media-Kanäle
  • Erledigung von Anfragen der Besucher unserer Social-Media-Kanäle
  • Durchführung von Marketingkampagnen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen oder Veranstaltungen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Erreichung dieser Zwecke erforderlich. Wenn wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den oben genannten Zweck zu verarbeiten, werden wir Sie vor der Verarbeitung entsprechend informieren.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse, auf Ihre Nachrichten oder Anfragen reagieren zu können und die Reichweite und Nutzung unserer Social-Media-Kanäle zu analysieren, um ein angemessenes Design und eine kontinuierliche Optimierung zu erreichen und § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Abs. 1 lit. c KDG. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

IV. Datenverarbeitung und Verantwortlichkeiten auf unseren Social-Media-Kanälen

Wenn nicht im Folgenden anders beschrieben, haben wir auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch unsere Social-Media-Kanäle keinen Einfluss. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den angebotenen Social-Media-Kanal in eigener Verantwortung nutzen und uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle Details der Datenverarbeitung unserer Social -Media-Kanäle bekannt sind. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen). Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von unseren Social-Media-Kanälen gespeichert werden, inwieweit bestehenden Löschpflichten nachgekommen wird, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten seitens des Social-Media-Kanals vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass unsere Social-Media-Kanäle Ihre persönlichen Daten verarbeiten, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.
Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über unsere Social-Media-Kanäle teilen. Solange Sie in Ihrem jeweiligen Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Kanäle besuchen, können die Dienste Ihre Nutzung Ihrem jeweiligen Nutzerprofil zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, loggen Sie sich vor Ihrem Besuch in den Social-Media-Kanälen aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Social-Media-Kanäle die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt, die uns nicht bekannt sind.
Wenn Sie unsere Social-Media-Kanäle besuchen, können Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Web Beacons und lokale Speicherung dazu eingesetzt werden, um Informationen über Ihre Nutzung des Dienstes zu sammeln und Ihnen Funktionen zur Verfügung zu stellen.  Zudem können Werbetreibende oder sonstige Partner des Anbieters Cookies oder ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät bereitstellen.  Auf das Setzen von entsprechenden Tracking-Maßnahmen haben wir keinen Einfluss.

1. Facebook

Soweit Sie Facebook nutzen und die in diesem Zusammenhang an Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich Facebook – Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland – verantwortlich. Wenn Sie unsere Fanseiten besuchen, verarbeitet Facebook Ihre personenbezogenen Daten gemäß deren Datenschutzerklärung unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Gemeinsame Verantwortlichkeit
Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen, die Sie hier einsehen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

2. Instagram

Instagram ist ein Dienst von Facebook. Soweit Sie Instagram nutzen und die in diesem Zusammenhang an Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Instagram verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich Facebook – Facebook Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin Irland – verantwortlich. Wenn Sie unsere Fanseiten besuchen, verarbeitet Instagram Ihre personenbezogenen Daten gemäß deren Datenschutzerklärung unter https://help.instagram.com/519522125107875.
Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung des Dienstes, die sich hier einsehen können: https://help.instagram.com/155833707900388.
Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, sowie dazu in welcher Weise der Anbieter die Daten aus Ihrem Besuch des Dienstes für eigene Zwecke verwendet oder an Dritte weitergibt, sind ebenfalls aus der Datenschutzerklärung des Dienstes ersichtlich https://help.instagram.com/155833707900388.
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils zu beschränken. Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://de-de.facebook.com/help/instagram/196883487377501.
Des Weiteren können Sie bei mobilen Endgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff des Dienstes auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.
Informationen dazu, wie Sie Informationen über sich selbst verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://help.instagram.com/105448789880240/?helpref=hc_fnav&bc[0]=368390626577968&bc[1]=1757120787856285.

Gemeinsame Verantwortlichkeit
Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen, die Sie hier einsehen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Den Datenschutzbeauftragten von Instagram können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

3. XING

Soweit Sie XING nutzen und die in diesem Zusammenhang an XING übermittelten Daten auch oder ausschließlich von XING verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich XING – New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 40 419 131-0, Fax: +49 40 419 131-11, E-Mail: info@xing.com – verantwortlich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von XING finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von XING unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung?sc_o=cookie_consent_banner_privacy_policy_click&sc_o_PropActionOrigin=cookie_consent_banner_undefined.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten:
Ihr XING-Benutzername sowie Kommentare auf unseren XING-Seiten und Nachrichten, die Sie uns über unsere XING-Seite senden.
Andere Informationen, die notwendig sind, um unsere Besucher in unseren Systemen eindeutig zu identifizieren.
Wie XING Ihre Daten verarbeitet, können Sie auf den folgenden Webseiten von XING einsehen:
https://privacy.xing.com/de
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/allgemeine-hinweise

Die Datenschutzbeauftragte von XING ist Anja Engler, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com.

4. YouTube

Soweit Sie YouTube nutzen und die in diesem Zusammenhang an YouTube übermittelten Daten auch oder ausschließlich von YouTube verarbeitet werden, ist neben uns auch bzw. ausschließlich YouTube – Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Telefon: +353 1 543 1000, Fax: +353 1 686 5660, E-Mail: support-deutschland@google.com – verantwortlich.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter policies.google.com/privacy oder als PDF unter

www.gstatic.com/policies/privacy/pdf/20191015/9ad23b47/google_privacy_policy_de_eu.pdf.


Wir verwenden die statistischen Informationen (die Besuche auf unserer Webseite, der Umfang an Interaktionen, die durchschnittliche Dauer von Videowiedergaben, Informationen darüber, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen und Statistiken über das Geschlechterverhältnis unserer Besucher) über die Nutzung unseres YouTube-Kanals, den YouTube über den Dienst "Analytics" in anonymisierter Form zur Verfügung stellt. Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und der Zugriff auf individuelle Nutzerprofile durch uns sind nicht möglich.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten:
Ihren YouTube-Benutzername sowie Kommentare, die auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht wurden.
Ihre Aktivität auf unserem YouTube-Kanal über den Service YouTube Analytics, z.B. die Besuche auf unserer Webseite, der Umfang an Interaktionen, die durchschnittliche Dauer von Videowiedergaben, Informationen darüber, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen und Statistiken über das Geschlechterverhältnis unserer Besucher.
Andere Informationen, die notwendig sind, um Anfragen unserer Besucher zu beantworten oder unsere Besucher in unseren Systemen eindeutig zu identifizieren.
Wir speichern oder verarbeiten keine Ihrer personenbezogenen Daten außer Ihrem YouTube-Benutzernamen, wenn Sie uns eine direkte Nachricht senden.

V. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur Personen und Stellen Zugang zu diesen Daten, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke personenbezogene Daten benötigen. Wir können personenbezogene Daten an Aufsichtsbehörden, Gerichte oder Anwaltskanzleien weitergeben, soweit dies erforderlich ist, um die Einhaltung des geltenden Rechts zu gewährleisten oder um, soweit gesetzlich zulässig, gesetzliche Rechte auszuüben, durchzusetzen oder zu verteidigen.
Die bei der Nutzung der Social-Media-Kanäle können dabei in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Daraus können sich für den Nutzer Risiken ergeben, da es beispielsweise die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschweren könnte. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Social-Media-Kanäle.

VI. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Für über unsere Social-Media-Kanäle gesendeten Nachrichten ist dies spätestens nach drei Monate nach Ende der Konversation der Fall, wenn Ihre Anfrage beantwortet wurde und kein anderer Grund vorliegt, uns zu berechtigen oder zu verpflichten, die genannten Nachrichten aufzubewahren.

VII. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffenen zu, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

1. Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung durch uns ist für Sie kostenfrei.
Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

2. Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen. Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit

  • die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
  • die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht,  die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn

  • Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Alle oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie uns gegenüber geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren per E-Mail oder postalisch an den oben genannten Datenschutzbeauftragten richten.

7. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde: Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.